TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
29. September 2018: TSG Leutkirch siegt mit Herz

Leutkirch (PL): Dank des Einsatzes von Roman Herz gelang dem Leutkircher Bezirksklasse-Team ein 9:5-Erfolg gegen den SV Bergatreute II. Auch das Landesklassenteam fuhr beim 9:7 in Ochsenhausen beide Punkte ein. Die Bezirksligamannschaft musste sich mit einem 8:8 Unentschieden gegen die TSG Ailingen begnügen.

Sehr wichtig für war für Leutkirchs Dritte der Einsatz von Roman Herz, der in diesem Jahr aufgrund seines Studiums selten im Lande sein wird und keinen Stammplatz besitzt, in der Partie gegen den Mitabstiegskandidaten SV Bergatreute. Mit zwei Erfolgen im Spitzenpaar gegen Manuel Koch und Rainer Oberhofer sowie im Doppel an der Seite von Thomas Weimer gegen Manuel Koch/Radetzky legte Roman den Grundstein für den späteren Sieg. Auf dieselbe Bilanz kam der starke Paul Kreitmair, der gegen Daniel Spang und Kevin Engler sowohl seine Einzelpartien als auch sein Doppel zusammen mit Adi Sauter problemlos gewann. Die restlichen drei Zähler trugen Patrick Krebs gegen Daniel Spang sowie Thomas Weimer und Adi Sauter jeweils gegen Benjamin Koch bei. Lediglich Spitzenmann Andreas Engler legte mit insgesamt drei Niederlagen in Einzeln und Doppel einen „Salto nullo“ hin.

Leutkirchs Zweite hatte mit der TSG Ailingen einen starken Gegner vor der Brust. Der Start verlief mit zwei Siegen in den Doppeln – Thomas Motz/Schmid gegen Kniec/Längin und Christoph Motz/Lath gegen Klingenstein/Hecht – zufriedenstellend, wenn auch angesichts der knappen 5-Satz-Niederlage von Peter/Burger gegen Haas/Koppe ein 3:0 möglich gewesen wäre. Drei Niederlagen von Jannick Schmid, Andreas Peter und Daniel Burger gegen Waldemar Kniec, Stefan Haas und Michael Klingenstein brachten die Gastgeber vorübergehend ins Hintertreffen. Das unerwartete 3.0 von Thomas Motz über Wolfgang Koppe läutete dann die Wende ein. Ein ebenso deutliches 3:0 von Christoph Motz über Hans-Dieter Längin und drei hauchdünne 5-Satz-Siege von Peter Lath gegen Christian Hecht, Jannick Schmid gegen Stefan Haas und Andreas Peter gegen Waldemar Kniec ließen dann jedoch berechtigte Hoffnungen auf einen Sieg aufkommen. Leider gingen die nächsten drei Partien (Burger vs. Koppe, Thomas Motz vs. Klingenstein, Christoph Motz vs. Hecht) jeweils im Entscheidungssatz verloren. Ein Sieg von Peter Lath gegen Längin und die Niederlage von Schmid/Motz im Schlussdoppel gegen Haas/Koppe sorgten schließlich für ein leistungsgerechtes Remis.

Die erste Mannschaft legte bei der zweiten Vertretung des Bundesligisten TTF Ochsenhausen einen kapitalen Fehlstart hin: Nachdem alle drei Doppel zugunsten der Gastgeber endeten und dann auch noch Georg Engler mit 2:3 gegen Philipp Tran den Kürzeren zog, stand man bereits mit dem Rücken zur Wand. In den folgenden Partien wurden die Punkte geteilt: Daniel Engelhardt, Chris Kratzenstein und Dennis Frick behielten gegen Manuel Pfender, Tobias Schmid und Helmut Ries die Oberhand, während Patrick Frick, Felix Berres und Daniel Engelhardt gegen Holger Frey, Gerhard Seitz und Philipp Tran das Nachsehen hatten. Erst beim Stand von 3:7 platzte dann endlich der Konten beim Landesliga-Absteiger, der dann die restlichen fünf Einzel und das Schlussdoppel relativ souverän – nur Chris Kratzenstein musste gegen Holger Frey in den Entscheidungssatz - für sich entscheiden konnte.

Eine Premierenveranstaltung gab es bei den Mädchen: Erstmals trat ein Leutkircher Mädchenteam in der Landesliga an - und schaffte mit dem 6:2 gegen den TTC Wangen einen Start nach Maß. Erfolgsgarantin war Nadine Huber, die Nadine Klaiber und Marion Madlener sicher im Griff hatte und mit Yvonne Krumpschmid auch das Doppel gegen Ross/Deuritz gewann. Jessica Biegemeier blieb gegen dieselben Gegnerinnen im Einzel genauso souverän, musste jedoch mit Eva Hartneck das Doppel gegen Madlener/Klaiber knapp verloren geben. Eva Hartneck gewann ihre Partie gegen Alena Deuritz, nur die Jüngste, Yvonne Krumschmid, hatte gegen die erfahrene Viviana Ross das Nachsehen.

Eingetragen von Peter LathBearbeiten

Ergebnisse vom letzten Spieltag
23. 2. 2013 Herren I VFB Friedrichshafen 7:9
23. 2. 2013 Herren II TSV Meckenbeuren 9:5
23. 2. 2013 Herren III SG Scheidegg 9:1
23. 2. 2013 Herren IV SV Neuravensburg 9:7
23. 2. 2013 Herren V SV Aichstetten 9:0
23. 2. 2013 Herren VI SG Scheidegg III 5:9
Nächste Spieltermine
Spielübersicht schließenAktuelle Spielübersicht Jugend