TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
13. Januar 2017: Rückschau Vorrunde Ausblick Rückrunde 2016/17

Zur Halbzeit sind die Herrenmannschaften alle auf dem Weg zum Klassenerhalt. Herren II und III sind allerdings noch tief im Abstiegskampf und die Aufgabe wird sicherlich nicht einfach werden. Die Jungenmannschaften sind bisher nicht sonderlich erfolgreich aber es sind deutlich Fortschritte zu sehen. Sehr erfolgreich waren die Mädchenmannschaften mit der Meisterschaft der Mädchen II in der Kreisklasse A und Platz 2 der Mädchen III in der Kreisklasse B. Beide sind damit aufgestiegen.

Mädchen I:

In einer sehr ausgeglichenen Liga belegten die Mädchen am Ende Platz 4 mit 7:5 Punkten. Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Spielen gegen Weiler und Deuchelried III blieb man in den restlichen Spielen ungeschlagen und fast hätte man noch einen der beiden Aufstiegsplätze belegt. Auf Grund von wechselnden Aufstellungen reichte es am Ende leider nicht ganz.

Bilanzen der Vorrunde: Jessica Madlener 2:6, Emely Bufler 3:5, Marina Ernst 3:3, Nadine Huber 6:3, Fatjona Brahimi 2:4, Eva Hartneck 2:1, Jessica Biegemeier 4:0

Zur Rückrunde verändert sich die Mannschaftsaufstellung etwas. Für Michelle Bufler, die auch in der Vorrunde schon nicht mehr mitspielen konnte rückt Nadine Huber als Stammspielerin ins Team und wird gemeinsam mit Emely Bufler im vorderen Paarkreuz spielen, während Marina Ernst und Jessica Madlener im hinteren Paarkreuz für die Punkte sorgen sollen. Das Ziel für die Rückrunde bleibt weiterhin der Aufstieg in die Bezirksklasse.

Aufstellung: Emely Bufler, Nadine Huber, Marina Ernst, Jessica Madlener


Mädchen II:

Die zweite Mädchenmannschaft konnte ohne Niederlage die Vorrunde bestreiten und sich somit die Meisterschaft sichern. Sicherlich auch deswegen, weil der größte Konkurrent aus Meckenbeuren nicht zum Spiel antreten konnte, trotzdem man angeboten hatte an jedem Montag oder Freitag im Training zu spielen. Somit war nur das erste Spiel in Aulendorf mit 6:4 knapp. Alle anderen Spiele wurden souverän gewonnen.

Bilanzen der Vorrunde: Nadine Huber 6:1, Fatjona Brahimi 1:2, Eva Hartneck 5:1, Maike Neufeld 1:1, Jessica Biegemeier 4:0, Yvonne Krumpschmid 0:2

Zur Rückrunde rückt Nadine Huber in die erste Mannschaft. Dafür rutscht Jessica Biegemeier aus der dritten Mannschaft gleich an Position 1 im Team. Nach dem Aufstieg spielt die Mannschaft in der gleichen Liga wie die Mädchen I. Die Aufgabe wird schwer werden und jeder Punktgewinn sollte als Erfolg gesehen werden. Beim Trainingsfleiß ist aber durchaus die eine oder andere Überraschung möglich.

Aufstellung: Jessica Madlener, Eva Hartneck, Fatjona Brahimi, Maike Neufeld


Mädchen III:

Die dritte Mädchenmannschaft konnte sich auf Spitzenspielerin Jessica Biegemeier als Punktegarant verlassen und somit konnte man die Halbrunde ungeschlagen bestreiten. Dies bedeutete am Ende Platz 2 hinter dem SV Deuchelried IV und damit den Aufstieg in die Kreisklasse A. Auch bei den anderen Mädchen waren deutliche Fortschritte zu sehen und vor allem Yvonne Krumpschmid konnte bei ihren Einsätzen voll überzeugen.

Bilanzen der Vorrunde: Jessica Biegemeier 10:0, Yvonne Krumpschmid 6:0, Paula Reisacher 0:5, Rika Schad 2:1, Anna Stangl 3:6, Anna Matic 1:1

Nach dem Aufstieg in die Kreisklasse A und dem gleichzeitigen hochrutschen von Jessica Biegemeier in die Mädchen II wird die Rückrunde für die Mädchen eine fast unlösbare Aufgabe. Aber sie haben sich den Aufstieg verdient und das Team kann mit der Aufgabe wachsen. Wichtig wird sein, dass die Mädchen den Spaß nicht verlieren werden.

Aufstellung: Yvonne Krumpschmid, Paula Reisacher, Rika Schad, Erika Michel, Anna Stangl, Anna Matic


Jungen I:

Das Jungenteam steht nach der Vorrunde auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga mit nur einem Sieg. Leider konnten die Trainingsleistungen, speziell im vorderen Paarkreuz von Dario Beigger und Nico Gropper, nicht bestätigt werden. Im hinteren Paarkreuz konnte Jonathan Dorn hingegen voll überzeugen während Florian Heilig, auch wegen einer zwischenzeitlich aufgetretenen Verletzung, noch nicht ganz angekommen ist.

Bilanzen der Vorrunde: Dario Beigger 1:11, Nico Gropper 2:7, Jonathan Dorn 8:0, Emely Bufler 2:0, Florian Heilig 0:3, Tugay Merk 0:2, Fabio Paulmichl 0:1

In der Rückrunde rückt Jonathan Dorn ins vordere Paarkreuz. Er tauscht mit Dario Beigger die Position. Ob der Klassenerhalt noch geschafft werden kann ist stark zu bezweifeln aber vielleicht schaffen es die Jungs in der Rückrunde doch den ein oder anderen Punkt mehr zu holen.

Aufstellung: Jonathan Dorn, Nico Gropper, Dario Beigger, Florian Heilig


Jungen II:

In der zweiten Jungenmannschaft sind nur Jungs mit dabei, welche ihre ersten Wettkämpfe in der Vorrunde bestritten haben. Somit ist der letzte Platz keine große Überraschung. Es waren aber schon deutliche Fortschritte bei den Jungs zu sehen und sie sind immer mit Spaß bei der Sache.

Bilanzen der Vorrunde: Marina Ernst 2:0, Nadine Huber 2:0, Fatjona Brahimi 2:0, Tugay Merk 0:2, Fabio Paulmichl 0:3, Kai Schönenberger 0:1, Thomas Schwegele 0:11, Patrick Krumpschmid 2:3, Michael Schwegele 1:6, Yvonne Krumpschmid 0:1

In der Rückrunde wird es darum gehen das ein oder andere Spiel mehr zu gewinnen als in der Vorrunde. Eventuell auch mit Verstärkung aus den Mädchenmannschaften

Aufstellung: Kai Schönenberger, Ole Hirnbacher, Patrick Krumpschmid, Tugay Merk, Fabio Paulmichl, Michael Schwegele, Thomas Schwegele


Herren I:

Die Herren I sind nach der Vorrunde absolut auf Kurs. Mit 10:8 Punkten hat man nach dem Aufstieg sogar übererfüllt. Im vorderen Paarkreuz konnten sowohl Daniel Engelhardt als auch Patrick Frick einige überraschende Siege erreichen. Allerdings fehlte noch etwas die Konstanz. Dennoch haben sich die beiden an das höhere Niveau in der Landesliga anpassen können. Chris Kratzenstein und Dennis Frick konnte eine ausgeglichene Bilanz erreichen und damit auch die Erwartungen erfüllen. Die Ausgeglichenheit der Mannschaft zeigt sich in der Stärke des hinteren Paarkreuzes. Georg Engler und Jannick Schmid bildeten das stärkste dritte Brett der Landesliga. Einzig in den Doppeln konnte die Mannschaft nicht überzeugen und stellt die schlechteste Doppelbilanz der gesamten Liga.

Bilanzen der Vorrunde: Daniel Engelhardt 8:10, Patrick Frick 6:12, Chris Kratzenstein 9:8, Dennis Frick 7:10, Georg Engler 12:3, Jannick Schmid 10:3

Zur Rückrunde tauscht das mittlere und das hintere Paarkreuz die Positionen. Dennis Frick und Chris Kratzenstein werden versuchen ein ähnliches Ergebnis zu erzielen wie Georg Engler und Jannick Schmid. Diese wiederum können vielleicht die erreichten Bilanzen aus der Vorrunde in der Mitte übertreffen. Und Daniel Engelhardt sowie Patrick Frick sollten sich auch noch einmal steigern können. Auch die Doppel wird man versuchen nochmals umzustellen um eine ausgeglichene Doppelbilanz anzustreben.

Aufstellung: Daniel Engelhardt, Patrick Frick, Jannick Schmid, Georg Engler, Dennis Frick, Chris Kratzenstein


Herren II:

In der Vorrunde mussten die Herren II leider wieder einmal verletzungsbedingt auf Christian Weizenegger verzichten. Dennoch war das Team voll konkurrenzfähig. Einzig in den beiden letzten Auswärtsspielen in Christazhofen und Fronhofen kam man etwas unter die Räder. Im vorderen Paarkreuz konnte Mannschaftsführer Andreas Peter mit einer ausgeglichenen Bilanz überzeugen. Felix Berres spielte etwas unglücklich und vergab einige Chancen um weitere Spiele zu gewinnen. In der Mitte konnte Thomas Motz ebenfalls mit einer ausgeglichenen Bilanz überzeugen während Moritz Berres, ohne Training, und Thomas Weimer kaum Erfolge feiern konnten. Sehr stark präsentierte sich, das meist von Ersatzspielern gebildete, hintere Paarkreuz. Besonders Christoph Motz spielte eine starke Bilanz.

Bilanzen der Vorrunde: Andreas Pater 9:9, Felix Berres 5:11, Thomas Motz 8:9, Moritz Berres 1:5, Thomas Weimer 4:12, Johannes Weizenegger 1:0, Peter Lath 5:5, Christoph Motz 8:3, Andreas Engler 1:1

Zur Rückrunde besteht die Hoffnung, dass Christian Weizenegger zumindest bei einigen Spielen mit dabei sein kann. Außerdem tauschen Christoph Motz und Moritz Berres die Positionen, so dass das mittlere Paarkreuz von den Gebrüdern Motz gebildet werden wird, sollte Christian Weizenegger weiterhin fehlen. Wenn alles gut läuft sollte man den Klassenerhalt direkt schaffen können und den aktuell belegten Relegationsplatz noch verlassen.

Aufstellung: Andreas Peter, Christian Weizenegger, Felix Berres, Thomas Motz, Christoph Motz, Thomas Weimer


Herren III:

Die Herren III konnten nach dem Aufstieg in der Kreisliga A ganz gut mithalten. Dennoch steht man nach der Vorrunde auf dem Abstiegs-Relegationsplatz. Dazu trug sicherlich auch der verletzungs-bedingte Ausfall von Christoph Bargheer sowie die auch daraus folgende häufige Ersatzgestellung.

Bilanzen der Vorrunde: Peter Lath 6:10, Christoph Motz 7:8, Andreas Engler 8:7, Christoph Bargheer 0:2, Martin Engler 1:1, Armin Löffler 3:10, Ronny Eschler 6:7, Dennis Herr 3:1, Roman Herz 2:4, Daniel Burger 2:1, Thomas Reisacher 1:4, Paul Krietmair 0:1, Simon Gaa 0:1, Christian Nnenanya 0:1

In der Rückrunde wird Moritz Berres für Christoph Motz die Mannschaft unterstützen. Ob er dies allerdings in allen Spielen kann erscheint zumindest fraglich. Dennis Herr rutscht aus der vierten Mannschaft in die Dritte nach oben um Christoph Bargheer zu ersetzen, welcher zurück nach Schomburg gewechselt ist. Ziel wird es sein zumindest den Relegationsplatz zu halten um eine Chance zu haben in der Klasse zu verbleiben.

Aufstellung: Moritz Berres, Peter Lath , Johannes Weizenegger, Andreas Engler, Martin Engler, Dennis Herr, Armin Löffler


Herren IV:

Mit einem ausgeglichenen Punktekonto stehen die Herren IV nach der Vorrunde auf Platz 5. Eine bessere Platzierung verpasste man, da man häufig Ersatzleute an die Dritte abgeben musste und auch sonst nur sehr selten in Bestbesetzung antreten konnte. Trotz guter Ersatzleute landete man so im Mittelfeld. Was möglich wäre zeigt der 9:2 Sieg gegen den Sensations-Tabellenführer aus Bad Wurzach am ersten Spieltag.

Bilanzen der Vorrunde: Ronny Eschler 9:9, Dennis Herr 6:4, Roman Herz 7:8, Adi Sauter 3:9, Daniel Burger 5:2, Patrick Krebs 2:1, Jonas Schosser 6:3, Thomas Reisacher 6:6, Paul Kreitmair 3:0, Christoph Smialy 0:2, Rudi Seitz 0:1, Christian Nnenanya 0:2

Zur Rückrunde verliert die Mannschaft zwar Dennis Herr an die Dritte, dafür sollte aber Patrick Krebs wieder regelmäßig zur Verfügung stehen. Und auch bei Daniel Burger besteht Hoffnung, dass er häufiger mit von der Partie sein wird. Vielleicht ist mit etwas Glück noch eine Verbesserung des Tabellenplatze möglich. Aber auch auf den Abstiegs-Relegationsplatz muss man noch etwas schauen.

Aufstellung: Alexander Fürst, Ronny Eschler, Roman Herz, Daniel Burger, Adi Sauter, Patrick Krebs, Jonas Schosser, Thomas Reisacher


Herren V:

Nach einem Fehlstart in die Saison mit zwei Niederlagen gegen Deuchelried VI und Weiler III zeigte das Team dann doch was in ihm steckt. Nach vielen Jahren auf den hinteren Tabellenplätzen und mit Aufstellungsproblemen konnte man die restlichen 5 Spiele gewinnen und findet sich somit nach der Vorrunde auf Platz 3 wieder und somit zumindest noch im Kampf um den Play-Off-Platz.

Bilanzen der Vorrunde:Jonas Schosser 6:2, Thomas Reisacher 7:1, Rainer Scharnagl 2:4, Simon Gaa 8:3, Christoph Smialy 7:2, Christian Gfrerer 2:2, Ralph Weishaupt 1:0, Christian Nnenanya 7:1, Gerlinde Schweigert 3:4, Dario Beigger 0:1, Jonathan Dorn 2:0, Florian Heilig 0:3

Die Mannschaft kann zur Rückrunde unverändert weiterspielen. Dazu kommt noch Paul Kreitmair, der in der Vorrunde nicht mitwirken konnte. Somit kann man Ausfälle vielleicht sogar noch besser auffangen. Platz 3 zu verteidigen wäre dennoch ein tolles Ergebnis.

Aufstellung: Jonas Schosser, Thomas Reisacher, Paul Kreitmair, Alexander Herrmann, Roland Schmuck, Simon Gaa, Rainer Scharnagl Christoph Smialy, Ralph Weishaupt, Christian Gfrerer, Katrin Biegemeier, Jonathan Dorn (JES), Gerlinde Schweigert, Heinrich Maidel

Eingetragen von Christhart KratzensteinBearbeiten

Ergebnisse vom letzten Spieltag
23. 2. 2013 Herren I VFB Friedrichshafen 7:9
23. 2. 2013 Herren II TSV Meckenbeuren 9:5
23. 2. 2013 Herren III SG Scheidegg 9:1
23. 2. 2013 Herren IV SV Neuravensburg 9:7
23. 2. 2013 Herren V SV Aichstetten 9:0
23. 2. 2013 Herren VI SG Scheidegg III 5:9
Nächste Spieltermine
Spielübersicht schließenAktuelle Spielübersicht Jugend