TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
27. Oktober 2012: Erfolgreiches Wochenende für Leutkirchs Herren

Leutkirch (PL) – Mit drei deutlichen Erfolgen kehrten Leutkirchs Tischtennisspieler von ihren Auswärtsspielen nach Hause.
Dem Bezirksligateam gelang ein 9:5 bei den TTF Altshausen, die ohne ihren Spitzenspieler, Abwehrveteran Diethelm Wahl allerdings deutlich geschwächt waren. Dabei war der Start alles andere als verheißungsvoll: Engler/Peter blieben gegen Pfeiffer/Städler ebenso nur zweite Sieger wie Berres/Narr, die überraschend gegen Bilgram/Bodenmüller kein Bein auf die Erde brachten. Wenigstens konnte sich die neuformierte Paarung Engelhardt/Kratzenstein gegen Kramer/Arnold durchsetzen. Als dann Daniel Engelhardt und Georg Engler ihre Partien gegen Bernd Pfeiffer und Oskar Städler jun. knapp abgeben mussten, war die Lage zwischenzeitlich einigermaßen bedrohlich. Ein 5-Satz-Erfolg von Chris Kartzenstein über Klaus Kramer läutete dann jedoch die Wende ein. In den restlichen Spielen bezog nur mehr für Daniel Engelhardt eine weitere unglückliche 5-Satz-Niederlage, alle anderen Partien wurden deutlich gewonnen. Allen voran der endlich einmal unverkrampft aufspielende Andreas Peter mit zwei Erfolgen über Hugo Bilgram und Klaus Kramer sowie Felix Berres, der Peter Arnold und Reiner Bodenmüller keine Chancen ließ. Georg Engler, Chris Kratzenstein und Armin Narr besorgten mit je einem Erfolg den Rest.

In der Bezirksklasse triumphierte die TSG-Zweite mit 9:2 beim Angstgegner SVW Weingarten. Ein brillanter Start mit drei Siegen in den Doppeln durch Weizenegger/Schulz über He/Meyer, Berres/Narr über Panis/Lachenmaier und Lath/Weimer über Hau/Schall war die Basis. Chris Weizenegger gegen Uwe Panis und Felix Berres mit einer überzeugenden Vorstellung gegen Yingping He erhöhten auf 5:0, ehe die Ravensburger Vorstädter mit zwei Erfolgen durch den Noppenstrategen Thomas Hau gegen Lukas Schulz und den unerwartet starken Jungspund Moritz Schall gegen Thomas Weimer etwas verkürzen konnten. Als dann aber Armin Narr und Chris Weizenegger in ihren Partien gegen Klaus Meyer und Yingping He jeweils Satzrückstände in 5-Satz-Erfolge umwandeln konnten, war der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Peter Lath und Felix Berres sorgten mit klaren 3:0-Siegen über Rolf Lachenmaier und Uwe Panis für ein rasches Ende der Partie, mit der das Team wieder die Tabellenführung übernehmen konnte.

Mit demselben Ergebnis setzte sich die vierte Mannschaft in der Kreisliga B beim SC Vogt durch. Frick/Löffler brachten die Leutkircher mit einem 3:0 gegen Schick/Skibak in Führung, die die Gastgeber durch Röhrer/Rogg gegen Sauter/Eschler umgehend ausglichen, ehe Motz/Krebs in einem Krimi gegen die Eisele-Brüder die erneute Führung besorgten. In den Einzeln lief es dann für die Allgäuer. Fünf Siege in Folge durch Armin Löffler, Dennis Frick, Adi Sauter, Thomas Motz und Patrick Krebs, von denen allerdings drei hart umkämpft waren, sorgten für eine 7:1-Führung, bevor den Vogtern durch ein 3:2 von Winfried Rogg über Ronny Eschler der einzige Einzelsieg gelang. Ein klares 3:0 von Dennis Frick über Fabian Schick und ein enges 3:2 von Armin Löffler über Thomas Röhrer beendeten die Partie und sorgten auch hier für die Tabellenführung.

Die Kreisklassetabelle von der anderen Seite führt die neuformierte sechste Mannschaft nach dem 0:9 gegen den Aufstiegsfavoriten TC Lindenberg II an. Dabei zeigte sich Neuzugang Mariusz Karandysz nach intensiver Trainingsarbeit deutlich verbessert und hielt in seinem Spiel gegen den starken Axel Meyer lange mit. Sehr knapp scheiterte Jugendersatz Patrick Scheerer mit 14:16 im Entscheidungssatz an der Ex-Leutkircherin Susi Neuschel. Pasquale Steidle, Bruno Haug, Gerlinde Schweigert und Viktor Scheberstov mussten ohne Satzgewinn die Heimreise antreten.

Eingetragen von Peter LathBearbeiten

Zurück

Aktuelle Spielübersicht HerrenAktuelle Spielübersicht Jugend