TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
06. Oktober 2012: Vier Siege und zwei deftige Niederlagen

Leutkirch (PL) – Die erste und die neuformierte sechste Mannschaft gingen am letzten Spieltag unter. Alle anderen Teams setzten sich nach spannenden Kämpfen durch.

Wie befürchtet unterlag das derzeit schlingernde Flaggschiff der Allgäuer in der Bezirksliga beim verstärkten VfB Friedrichshafen hoch mit 2:9. Beide Ehrenpunkte holte in souveräner Manier Patrick Frick – im Einzel gegen Holger Flock sowie im Doppel mit Chris Kratzenstein gegen Flock/Steinhauser. Für den Rest der Mannschaft reichte es nur noch zu vier verlorenen 5-Satz-Matches – zwei davon durch Ersatzmann Peter Lath, wobei insbesondere die Niederlage im Doppel mit Daniel Engelhardt nach vergebenem Matchball gegen Eisele/Hassler schmerzte. Fazit: Die Mannschaft steht im Tabellenkeller und muss sich steigern, um die jahrzehntelange Zugehörigkeit zu Bezirksliga zu sichern.

Die Zweite zog nach einem 1:5-Rückstand beim TSV Meckenbeuren mit acht Erfolgen in Serie den Kopf gerade noch einmal aus der Schlinge. Eine verpatzte Aufstellung der Doppel und sechs vergebene Matchbälle von Narr/Engler gegen Senf/Elwert setzten die Leutkircher von Beginn an gehörig unter Druck. Nach zwei weiteren Niederlagen von Chris Weizenegger und Peter Lath bei nur einem Zähler durch Armin Narr schien die Lage hoffnungslos. Vier enge 5-Satz-Erfolge brachten das Team jedoch glücklich ins Spiel zurück, erweckten neue Zuversicht und zogen den Männern aus dem Schussental den Zahn, so dass noch vier weitere Siege gelangen. Dabei waren Armin Narr, Lukas Schulz und Andreas Engler je zweimal, Chris Weizenegger,Peter Lath und Thomas Weimer je einmal erfolgreich. Als Tabellenführer der Bezirksklasse droht die zweite Mannschaft derzeit damit, die Erste zu überrunden.

Ein sehr erfreuliches 9:6 gelang der Dritten in der Kreisliga A gegen den TSV Opfenbach. Ein Sieg im Doppel durch Engler/Weimer und Erfolge von Andi Engler, Alex Fürst, Dennis Frick (je 2) sowie Thomas Weimer und Flo Rieger ermöglichten den Sieg. Besondere Freude machte dabei die makellose Bilanz der beiden Jugendlichen Alex Fürst und Dennis Frick.

Einen ebenso erfreulichen wie unerwarteten 9:6-Sieg über die SG Christazhofen feierte Kreisliga-B-Aufsteiger Leutkirch IV. Zwei Siege der Doppel Löffler/Motz und Krebs/Reisacher legten den Grundstein. Im Vorderpaar waren die Gegner trotz guter Gegenwehr zu stark für Armin Löffler und Thomas Motz. Im Mittelpaar spielte Adi Sauter 1:1, der mental wiedererstarkte Ronny Eschler siegte zweimal. Eine Meisterleistung vollbrachten die Ersatzspieler Patrick Krebs und Thomas Reisacher, die an den hinteren Posistionen kein Spiel abgaben.

Mehr Mühe als erwartet hatte die fünfte Mannschaft in der Kreisklasse B beim spannenden 9:7 gegen den TV Isny III. Zwei Punkte holten die Doppel Izykowski/Scharnagl und Krebs/Reisacher. Patrick Krebs, Kevin Wagegg und Rainer Scharnagl steuerten in ihren Einzeln je einen Zähler bei. Die Matchwinner aber hießen Thomas Reischer und Thomas Izykowski, die bei ihren vier Siegen keinen Satzgewinn der Gegner zuließen. Der Aufsteiger führt damit momentan die Tabelle an.

Ihrer Unerfahrenheit Tribut zollen musste das Kreisklasse-C-Team (Mariusz Karandysz, Stephan Schnell, Christoph Smialy, Pasquale Steidle, Bruno Haug, Gerlinde Schweigert, Dana Stross) gegen den TC Lindenberg III. Bei der 1:9-Niederlage gelang Christoph Smialy nach hartem Kampf der Ehrenpunkt.

Eingetragen von Peter LathBearbeiten

Zurück

Aktuelle Spielübersicht HerrenAktuelle Spielübersicht Jugend