TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
20. März 2004: "Herren II zittern zu 9:7-Erfolg

Leutkirch (FR) - Die erste Tischtennis-Mannschaft der TSG unterlag ersatzgeschwächt gegen den SV Baindt I mit 5:9. Einen aufreibenden Vergleich lieferten sich Leutkirchs "Zweite" beim 9:7-Erfolg mit dem SV Neuravensburg I
Ohne den erkältenden Thomas Russ empfing die erste Herrenmannschaft (Bezirksliga-Sechster) den Tabellensiebten SV Baindt I. Zu Beginn hielt Leutkirchs "Einser-Doppel" Peter Albrecht/Thomas Weimer Bernd Radetzky/Michael Vintz in 3:1-Sätzen nieder. Georg Engler/Peter Lath unterlagen Thomas Nowak/Oliver Brückner im Fünfsatz. Knapp an einer Überraschung schrammten Andreas Peter mit Edelreservist Andreas Kämmerle vorbei. Das TSG-Duo vergab gegen Wolfgang Assfalg/Wolfgang von Bank im vierten Satz zwei Matchbälle und verlor schließlich im Fünfsatz. In den Einzeln gaben die Gäste aus dem Schussental den Ton an. Lediglich Peter Albrecht, Georg Engler, Andreas Peter und Peter Lath boten noch erfolgreich Paroli. Das Resultat lautete so 9:5 für Baindt. Die Leutkircher bleiben mit nunmehr 12:16-Punkten auf Rang sechs in der Bezirksliga.
Wesentlich ausgeglichener verlief der Vergleich von Leutkirch II (Tabellenzweiter) mit dem SV Neuravensburg I (Kreisliga B-Fünfter). Zunächst verlief die Partie ganz nach Wunsch der TSG´ler. Andreas Engler/Armin Bodenmüller sowie Florian Rieger/Ronny Eschler brachten die TSG mit 2:1 in Front. Plötzlich sah man sich einem 2:4 - Rückstand gegenüber, da Leutkirch von Position 1-3 leer ausging. Dank der Einzelsiege von Armin Bodenmüller, Ronny Eschler und Roland Schmuck übernahm man wieder knapp die Führung. Diese hatte aber nur kurz Bestand, denn erneut gelang es nicht, in den nächsten Matches von Engler, Kratzenstein und Rieger Zählbares zu erspielen. Durch teils nervenstarkes Auftreten drehten erneut Bodenmüller, Eschler und Schmuck die Partie um und brachten ihr Team vor dem Schlussdoppel wieder Richtung Siegerstraße. Der 5. Satz brachte die Entscheidung zugunsten des TSG - Sextetts, das nach diesem Zittersieg zumindest die Vizemeisterschaft bereits gesichert haben dürfte.
Die Jungen I traten in ihrem letzten Spiel gegen Meckenbeuren an und setzten sich mit 6:3 durch. Engelhardt/Jakob, Daniel Engelhardt (2), Paul Jakob (2) und Daniel Bally sicherten ihrem Team die Zähler. Nachdem der Aufstieg schon seit längerem feststand, wird diese Nachwuchsmannschaft nächstes Jahr in der Bezirksliga auf Punktejagd gehen.
Patrick Schüler/Felix Berres sowie P. Schüller sorgten beim 2:6 der Schüler 1 (Bezirksklasse) gegen zu starke Wangener für die einzigen Lichtblicke aus Leutkircher Sicht.
Knapp mit 4:6 mussten sich die in der Kreisliga startenden Schüler 2 dem Team aus Leupolz beugen. P. Weiler/ M. Berres, Hagen Schmidt (2) sowie Philipp Weiler hielten die Partie lange Zeit offen.
Deutlich mit 6:1 bezwangen die Schüler III den SV Neuravensburg II, der allerdings nur mit drei Spielern anreiste.

Eingetragen von Florian RiegerBearbeiten

Zurück

Aktuelle Spielübersicht HerrenAktuelle Spielübersicht Jugend