TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
13. März 2004: "Erste" verlangt Saulgauern alles ab

Leutkirch (FR) - Den erwartet schweren Stand hatte die erste TSG-Tischtennismannschaft bei Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Bad Saulgau I. Trotz der 6:9-Niederlage konnten die Leutkircher erhobenen Hauptes die Halle verlassen.
Die TSG´ler starteten ideal in die Partie. Neben Leutkirchs Spitzendoppel Peter Albrecht/Thomas Weimer überzeugten obendrein Georg Engler/Ronny Eschler. Ohne reelle Chance kehrten Thomas Russ/Andreas Peter gegen Wolfgang Jagst/Maik Breimayer aus der "Box" zurück (0:3). Als dann noch Georg Engler den in der Vorrunde ungeschlagenen Wolfgang Jagst im Fünfsatz in die Schranken verwies, führten die Allgäuer überraschend mit 3:1. Es folgten knappe Fünfsatz-Niederlagen von Peter Albrecht gegen Maik Breimayer und Andreas Peter gegen Dennis Westhäußer. Kein Durchkommen gab´s für Thomas Russ gegen Axel Toussaint (1:3). Ronny Eschler "ackerte" anschließend vergeblich gegen Andreas Ledermann (2:3). Einen 0:2-Satzrückstand wendete Thomas Weimer noch gegen Bernd Locher (3:2). Die Gastgeber führten so nach dem ersten Durchgang knapp mit 5:4.
Saulgaus Spitzenspieler Wolfgang Jagst (gegen Peter Albrecht) und Maik Breimayer (gegen Georg Engler) zeigten schlicht das druckvollere Spiel und gewannen verdient. Kurz später konnte Thomas Russ gegen Dennis Westhäußer eine 5:1-Führung im fünften Satz nicht in einen Sieg ummünzen (11:13). Andreas Peter (3:1 gegen Axel Toussaint) und Thomas Weimer (3:1 gegen Andreas Ledermann) brachten die TSG wieder auf 6:8 heran. Im letzten Einzel des Tages fehlte Ronny Eschler gegen Bernd Locher in den entscheidenden Phasen schlicht die Sicherheit (2:3). Das Resultat stand damit fest. Saulgau fehlt nach dem hart erkämpften 9:6-Erfolg nur noch ein Zähler zur Meisterschaft. Die TSG´ler können sich damit trösten bei guter Tagesform jede Mannschaft ärgern zu können und verbleiben auf Rang sechs.
Leutkirchs "Zweite" ist im Viertelfinale des Kreisligenpokals ausgeschieden. Beim Ligakonkurrenten SV Neuravensburg setzte es für Andreas Engler, Christhart Kratzenstein, Florian Rieger und Ronny Eschler eine 0:4 - Niederlage, die aber angesichts der vielen knappen Sätze zu hoch ausgefallen ist.
Immer mehr in den Abstiegsstrudel geraten die Herren III (Kreisklasse B). Mit 2:9 kam das Team in Christazhofen unter die Räder und rutscht nach der siebten Niederlage in Folge erstmals auf einen Abstiegsplatz. Nur ein Doppel und ein Einzel (Andreas Miller) konnten die Leutkircher für sich entscheiden.
Problemlos der Sieg der Jungen I in Kisslegg. Beim 0:6 punkteten Daniel Engelhardt, Matthias Wulfert, Paul Jakob, Daniel Bally und beide Doppel. Jeweils einen 2:6 - Auswärtssieg feierten die Schüler I (in Bodnegg) und Schüler II (beim SV Bergatreute). Und auch die 3. Schülermannschaft war erfolgreich - in Christazhofen setzte man sich mit 3:6 durch.

Eingetragen von Florian RiegerBearbeiten

Zurück

Aktuelle Spielübersicht HerrenAktuelle Spielübersicht Jugend