TSG Logo

TSG 1847 Leutkirch e.V.

Abteilung Tischtennis

TSG Logo
07. Februar 2004: Herren I und II mit Kantersiegen

Leutkirch (FR) - Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft der TSG empfing den Bezirksliga-Fünften SV Fronhofen I. Im Hinspiel unterlagen die Leutkircher noch mit 3:9.
Bei den Gästen fehlte mit Martin van Alst das "Herz" des SVF. Trotzdem gingen die Mannen um TSG-Kapitän Andreas Peter von Beginn an konzentriert zu Werke. Als nach drei gewonnenen Doppeln noch Peter Albrecht in einer sehenswerten Partie Tobias Luigart niederhielt waren die Weichen gestellt. Am Ende stand ein glatter 9:0-Erfolg fest. Georg Engler, Thomas Russ, Andreas Peter, Peter Lath und Thomas Weimer steuerten die übrigen Punkte bei. In der Bezirksliga verbesserten sich die Allgäuer mit nunmehr 10:12-Zählern auf Platz fünf.
Beim Kreisliga B-Schlusslicht TC Lindenberg I trug Leutkirchs "Zweite" die Favoritenbürde. Die Partie verlief ohne größere Überraschungen und endete mit einem klaren 9:2-Erfolg für die TSG. Lediglich ein Doppel und ein Einzel im Vorderen Paarkreuz mussten Eschler & Co. den Gastgebern überlassen. Nach diesem verdienten Sieg belegen die Herren II weiter Platz 2 in der Kreisliga B und sind ihrem Saisonziel, ein Platz unter den ersten vier Teams, ein Stück näher gekommen.
Gegen Lindau - Zech III hatte Leutkirch´s "Dritte" den erwartet schweren Stand. So vermochten nur Reiner Scharnagl (2) und das Doppel Scharnagl/Brendle beim 3:9 gegen die Gäste vom Bodensee Zählbares herauszuspielen. In der Tabelle der Kreisklasse B rangiert das Team auf Platz 6.
Das Hobby - Team setzte sich in Christazhofen deutlich mit einem 7:3 - Sieg durch.

Weiter auf dem Spitzenplatz in der Bezirksklasse befinden sich die Jungen 1. Neben den beiden Doppeln sicherten Daniel Engelhardt, Matthias Wulfert, Paul Jakob und Daniel Bally ihrem Team den 6:2 - Erfolg über die TSG Lindau - Zech.
In der Bezirksklasse der Schüler musste Leutkirch I beim 0:6 in Deuchelried die Überlegenheit des Gastgebers anerkennen.

Im kleinen Lokalderby gegen Isny steuerten Schmidt/Schmid, Hagen Schmidt (2), Moritz Berres (2) sowie Florian Schmid die Punkte zum 6:3 - Endstand für die TSG Schüler II bei.
Drei Punkte in zwei Partien - für die Schüler III war das Wochenende sehr erfreulich. Zunächst gab es in Neuravensburg ein 6:2 zu bejubeln, worauf hin man dem starken Team aus Weiler ein 5:5 abtrotzte.

Eingetragen von Florian RiegerBearbeiten

Zurück

Aktuelle Spielübersicht HerrenAktuelle Spielübersicht Jugend